Mittelklasse-SUV Betriebsanleitungen

Mercedes-Benz M-Klasse: Berganfahrhilfe

Mercedes-Benz M-Klasse Betriebsanleitung

Die Berganfahrhilfe unterstützt Sie beim Vorwärts- und Rückwärtsanfahren bergauf. Dabei wird Ihr Fahrzeug kurze Zeit gehalten, nachdem Sie den Fuß vom Bremspedal genommen haben. Sie haben dadurch Zeit, den Fuß auf das Fahrpedal umzusetzen und anzufahren, ohne dass das Fahrzeug sofort anrollt.

WARNUNG

Nach kurzer Zeit hält die Berganfahrhilfe das Fahrzeug nicht  und es kann wegrollen. Es besteht Unfall- und Verletzungsgefahr!

Setzen Sie daher den Fuß zügig vom Brems- auf das Gaspedal. Versuchen Sie niemals, das Fahrzeug zu verlassen, wenn es mit der Berganfahrhilfe gehalten wird.

Den Fuß vom Bremspedal nehmen.

  • Das Fahrzeug wird noch etwa eine Sekunde gehalten.  

    Anfahren.

    Die Berganfahrhilfe ist nicht aktiv, wenn
    • Sie auf ebener Strecke oder bergab anfahren
    • sich das Getriebe in Stellung N befindet
    • die elektrische Feststellbremse festgestellt ist
    • ESP gestört ist.
      Anfahren mit Anhänger

      Automatikgetriebe

      Andere Materialien:

      Volvo XC90. Sicherungen im Motorraum
      Die Sicherungen im Motorraum schützen u.a. Funktionen für Motor und Bremsanlage. Auf der Deckelinnenseite ist eine Zange befestigt, mit der Sicherungen einfacher herausgezogen und einges ...

      Hyundai Santa Fe. Notbremssignal (Emergency Stop Signal-ESS)
      Das Notbremssignal (ESS, Emergency Stop Signal) warnt den Hintermann bei Vollbremsungen (blinkende Bremsleuchten). Das System wird unter den folgenden Umständen aktiviert: Fahrzeug hält ...

    • Kategorien



      © 2017-2021 Copyright www.c-suvs.com 0.017